Mord im Märchenland


Neu

Mord im Märchenland

60,00
Kein Ausweis von MwSt gemäß § 19 UStG


Mord im Märchenland

 

Ein witziger, kriminalistischer Märchenmix um Außenseiter, Vorurteile und Helikopter-Mamas.

Es ist noch nicht lange her, dass die Prinzessin den Frosch an die Wand geschmissen und der sich augenblicklich in einen wunderschönen Prinzen verwandelt hat.

Prinzen gesucht

Diesem Glück wollen nun ihre Freundinnen Schneeweißchen und Rosenrot ein wenig nachhelfen und treffen sich seit Tagen, um „zufällig“ Prinzessins Kugel in den Brunnen fallen zu lassen, auf dass ein Frosch sie ihnen zurückbringt, den sie sogleich an die Wand werfen. Leider sind bislang alle Frösche gestorben und diese Tatsache sorgt nun dafür, dass drei Kommissare aus dem Menschenland auftauchen. Denn die Frösche waren niemand Geringeres als die vom Aussterben bedrohten „Geburtshelferkröten“, die unter strengem Artenschutz stehen.

Der Mörder ist immer der Wolf

Im Märchenland sind sich alle sofort einig, dass als Täter nur einer in Frage kommen kann, und das ist der asoziale, obdachlose Wolf. Nur eine setzt sich für ihn ein, und das ist Rotkäppchen. Rolf, der Wolf und sie wollen sogar heiraten. Natürlich stößt das auf allgemeines Befremden und Ablehnung - vor allem beim Jäger, der mit Oma schon beschlossen hat, dass er Rotkäppchen heiratet. Aber auch der Prinz ist gegen die Heirat, denn er liebt nicht seine Verlobte, Dornröschen, sondern Rotkäppchen ...

Und plötzlich ist der Wolf tot. Für die Kommissare ist damit der Fall bereits gelöst. Der Wolf hat die Geburtshelferkröten getötet und dafür ist er mittels Selbstjustiz getötet worden, wie das ja so im Märchenland üblich ist.

Rotkäppchen aber schafft es mittels einer kleinen, aber durchschlagenden Erpressung, dass der Fall doch noch einmal aufgenommen wird ...


Anzahl der Spieler/-innen: 11 bis 15

Dauer der Aufführung: ca. 60 Minuten


 

Leseprobe

LeseprobeEinen guten Überblick über das gesamte Stück vermittelt Ihnen die ausführliche Leseprobe.

jetzt lesen oder herunterladen


Wenn Sie nicht das Richtige gefunden haben, teilen Sie uns Ihre Wünsche mit! Anregungen & Wünsche


 

Aufführungsrecht

  • Vereinfachtes Aufführungsrecht für Schulen und Kitas: Sie erwerben mit dem Onlinekauf des Stückes das Recht für zwei Aufführungen ohne weitere Aufführungs- oder Kopiergebühren.
  • Für Amateurgruppen jeder Art: Sie erwerben mit dem Onlinekauf des Stückes das Aufführungsrecht für die Premiere ohne weitere Aufführungs- oder Kopiergebühren!
  • Für jede weitere Aufführung werden 10% der Einnahmen berechnet, mindestens aber 40,- €, siehe Aufführungsrechte.

 

Bezahlung & Versand

Sie bekommen das Aufführungsrecht und den Zugang zum kompletten Text per E-Mail:
    •    direkt nach Bezahlung über PayPal
    •    bei Vorkasse nach Zahlungseingang

Diese Kategorie durchsuchen: Theaterstücke für weiterführende Schulen